Auf den Spuren der Germanen -

Ausflugziele in Deutschland

 

 

Rundgang im BLM Wölfenbüttel
Rundgang im BLM Wölfenbüttel

 

Braunschweiger Landesmuseum Ur- und Frühgeschichte Wolfenbüttel

 

Dieses kleine aber feine Museum zeigt auf 1000m² die Ur- und Frühgeschichte der Region. Man folgt einem kronologisch aufgebauten Rundgang, wobei ein durchgängiger Zeitstrahl, liebevolle Rekonstruktionen, Zeichnungen und natürlich Originalfunde einen perfekten Überblick verschaffen. Dargestellt wird die Geschichte von ihren Anfängen bis zu den fränkischen Eroberungen bzw. den Beginn des Mittelalters. 

 

www.landesmuseum-bs.de/Wofueb.htm

der Brunnen der Weisheit
der Brunnen der Weisheit

 

Der Mythenweg

 

Durch die Harzstadt Thale führt der Mythenweg, dessen Verlauf an Skulpturen und Kunstwerken der germanischen Mythologie vorbeiführt. Das Ende bildet der Brunnen der Weisheit am Rathaus der Stadt. Von diesem trinkt der Gott Wotan, umringt von seinen Raben Hugin und Munin und den vier Himmelszwergen, um ewige Weisheit zu erlangen . 

 

www.mythenweg-thale.de

Der Hexentanzplatz

 

Auf einem Berg am Rande des Bodetals in der Nähe von Thale befindet sich der Hexentanzplatz. Funde belegen, dass dieser Ort schon in der Bronzezeit als Kultplatz gedient haben dürfte.

Noch immer sind die Überreste des "Sachsenwalls" erhalten, der zwischen 750 und 450 vor Chr. entstanden ist. Dieser Name ist allerdings irreführend, da die Sachsen erst sehr viel später diese Region besiedelten.

Auch in späterer Zeit diente der Hexentanzplatz noch als Austrgungsort heidnischer Rituale. Mit der Christianisierung entstand daraus die Legende von den Hexen, die sich zur Walpurgisnacht hier treffen um ihr Unwesen zu treiben.

Eine weitere Sehenswürdigkeit ist die Walpurgishalle, die im spätgermanischem stil errichtet ist und mit einem gewaltigen Kopf des Gotes Wotan, über dem Eingangsbereich geschmückt ist.

 

www.hexentanzplatz.de

 

das Hermannsdenkmal
das Hermannsdenkmal

 

Das Hermannsdenkmal

 

Nahe der Stadt Detmold ragt das Hermannsdenkmal über den Teutoburger Wald. Es stellt den germanischen Helden Arminius dar, der in der Varusschlacht die Römer besiegte und Germanien befreite

 

www.hermannsdenkmal.de

 

die Funkenburg
die Funkenburg

 

Die Funkenburg

  

In Westgreußen steht die Funkenburg. Sie ist die Rekonstruktion einer germanischen Festungsanlage, die jetzt als Freilichtmuseum dient. Zu diversen Anlässen wird die Anlage von Germanendarstellern belebt. Die größte Veranstalltung im Jahr ist hierbei das Funkenburgfest, bei dem diverse Gruppierungen aus verschiedenen Regionen anzutreffen sind.

 

www.funkenburg-westgreussen.de